Größere Sammelsäcke für Betriebe im Unterallgäu

24.4.2013. Im Zuge der Einführung des Gelben Sacks haben Gewerbetreibende vielfach den Wunsch nach größeren Säcken geäußert.

„Für Betriebe sind die 90 Liter fassenden Gelben Säcke oft zu klein und unpraktisch“, sagt Johanna Schuster von der Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises.
„Der Landkreis Unterallgäu bietet deshalb größere Säcke speziell für die Sammlung von Leichtverpackungen aus gewerblichen Anfallstellen an.“ Ab sofort können Gewerbetreibende an allen Wertstoffhöfen im Landkreis transparente Foliensäcke mit einem Volumen von 240 Litern erwerben.

Die Säcke werden in Rollen zu je zehn Stück für 2,50 Euro abgegeben. Viele weitere Informationen für Betriebe sind im neuen Faltblatt „Verpackungen – Hinweise für Betriebe“ zu finden, das an allen Wertstoffhöfen sowie bei den Gemeindeverwaltungen und im Landratsamt Unterallgäu erhältlich ist. Bei Fragen gibt die Abfallwirtschaftsberatung des Landkreises Unterallgäu gerne Auskunft unter Telefon (08261) 995-367 und -467.

Werbung: