Freinacht in Pfronten verlief glimpflich

1.5.2013. Im Bereich Pfronten und Nesselwang lief die Freinacht glimpflich ab. Bislang wurden der Polizei nur kleinere Vorfälle bekannt, bei denen es zu keinem oder nur geringen Sachschaden kam.

In Nesselwang bewarfen unbekannte Jugendliche die Volksschule mit Eiern. Ein Ei landetet durch ein geöffnetes Oberlicht in der Schule. Weiter wurde am Bahnhof Nesselwang ein Linienbus mit Rasierschaum beschmiert.

In Pfronten wurde von unbekannten Tätern in der Tiroler Straße mehrere Warnbaken umgeworfen und ein Verkehrszeichen mit Spielkarten abgeklebt. Die Gefahrenstellen wurden von den Polizeibeamten in der Nacht beseitigt.

(PSt Pfronten)

Werbung: