Ab Dienstag 20.10.2020 beginnen die Arbeiten für den Umbau des Knotenpunktes in Auers

16.10.2020. Vor allem zur Entschärfung eines Unfallschwerpunktes, aber auch aufgrund von Rissen und Verdrückungen im Asphalt, beginnt das Staatliche Bauamt Kempten am 20.10.2020 mit dem Umbau des Knotenpunktes in Auers.

Am Knotenpunkt selbst treffen die B32, die St2001 aus Dreiheiligen kommend und die Gemeindeverbindungsstraße von Vogelsang aus kommend, aufeinander.

Im Zuge des Umbaus wird eine neue Verkehrsinsel errichtet, die eine klare und vor allem sichere Regelung des Ein- und Abfahrens auf und von der Bundesstraße B32 gewährleisten soll. Dieser neue Kreuzungscharakter soll zusätzlich anhand einer leichten Verschwenkung der Bundesstraße im Übergang zur Staatsstraße St 2001 Richtung Dreiheiligen hervorgehoben werden.

Die Instandsetzung beinhaltet auch den Einbau einer neuen Deckschicht im gesamtem Kreuzungsbereich.

Die Arbeiten werden im Zeitraum vom 20.10.2020 bis voraussichtlich 3.11.2020 unter halbseitiger Sperrung der Bundesstraße B32 mit Ampelbetrieb durchgeführt.

Eine Durchfahrt in Richtung des Kreisverkehres in Auers sowohl von Dreiheiligen aus kommend auf der St2001 als auch von Vogelsang aus kommend auf der Gemeindeverbindungsstraße ist nicht möglich. Dies gilt analog für Verkehrsteilnehmer vom Kreisverkehr in Auers kommend.

Werbung: