9.12.2020 – Unfall in der Börwanger Wiege

9.12.2020 Börwang. Am 9.12.2020, gegen 12:45 Uhr, kam es auf der Staatsstraße 2055, in der „Börwanger Wiege“, zu einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw.

Eine 18-Jährige befuhr mit ihrem Kleinwagen die Staatsstraße von Börwang kommend in Richtung Untrasried. Hierbei verlor die Fahranfängerin bei schneebedeckter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug, schleuderte über den Gegenfahrstreifen in die neben der Fahrbahn verlaufende Schutzplanke und kollidierte anschließend frontal mit einem ihr entgegenkommenden Kleinbus.

Die Unfallverursacherin und die 31-Jährige entgegenkommende Fahrerin befanden sich zur Unfallzeit alleine in ihren Pkw und wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt.

An den Fahrzeugen sowie der Schutzplanke entstand ein Sachschaden von circa 15.000 Euro.

Aufgrund des Verkehrsunfalls kam es zur Vollsperrung der Staatsstraße für zwei Stunden.

(VPI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: