7.5.2021 – Trunkenheitsfahrt mit anschließendem Verkehrsunfall in Kaufbeuren

8.5.2021 Kaufbeuren. Am Freitagabend fuhr ein 52-Jähriger mit seinem Pkw die Augsburger Straße stadteinwärts.

Auf Höhe der Hopferstraße fuhr dieser unkontrolliert über den Bordstein und fuhr in eine Balkonsäule eines Mehrfamilienhauses. Auf dem Weg beschädigte er eine Hecke und rammte ein geparktes Fahrzeug.

Mittelschwerverletzt wurde der Fahrer ins Klinikum Kaufbeuren verbracht. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 30.000 €.

Es stellte sich heraus, dass der Fahrer alkoholisiert war.

Der Fahrer musste sich deshalb im Klinikum einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde noch an Ort und Stelle sichergestellt. Er muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs strafrechtlich verantworten.

(PI Kaufbeuren)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Werbung: