4.6.2021 – Unfall bei Immenstadt

5.6.2021 Immenstadt. Am Freitag, gegen 14:44 Uhr, befuhren drei Fahrzeuge hintereinander die Birkenallee von Rettenberg in Richtung Immenstadt.

Das erste Fahrzeug, gesteuert von einer 70-jährigen Sonthofenerin, wollte an der Abzweigung zum Pendlerparkplatz nach links abbiegen.

Eine hinter ihr fahrende, ebenfalls 70-Jährige aus dem Raum Oberallgäu, erkannte die Situation noch rechtzeitig und konnte abbremsen.

Eine zuletzt folgende 25-jährige Oberallgäuerin konnte allerdings nicht mehr anhalten und fuhr auf die 70-Jährige auf. Durch den Aufprall wurde diese auf das abbiegende Fahrzeug geschoben.

Die Fahrerin des mittleren Fahrzeugs wurde schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert. Die Unfallverursacherin und ihr Beifahrer wurden ebenfalls in eine Klinik eingeliefert, sie konnten diese aber noch am selben Tag wieder verlassen.

Alle Fahrzeuge wurden massiv beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Es entstand Gesamtschaden in Höhe von ca. 19.000 Euro.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Birkenallee komplett gesperrt werden.

(PI Immenstadt)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Werbung: