29.11.2020 – Unfall in Seeg

30.11.2020 Seeg. Am frühen Sonntagabend befuhr eine Streife der PI Füssen die Hauptstraße in Seeg, als ein 32-jähriger Fahrzeugführer beim Rechtsabbiegen auf die Hauptstraße einen zu großen Bogen machte und auf die Gegenfahrbahn kam.

Der Mann hielt kurze Zeit später an und konnte einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Hierbei stellte sich heraus, dass der Mann unter dem Einfluss von Alkohol stand.

Der Atemalkoholtest bestätigte dies, indem er einen Wert von über 1,1 Promille anzeigte.

Nach einer Blutentnahme und der Sicherstellung des Führerscheins konnte der Mann wieder entlassen werden.

(PI Füssen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: