27.11.2020 – Schlägerei in Neu-Ulm

28.11.2020 Neu-Ulm. Zu einer wechselseitigen körperlichen Auseinandersetzung kam es am Freitag, 27.11.2020, gegen 22:00 Uhr, im Friedrich-Herdegen-Weg in der Neu-Ulmer Innenstadt.

Eine Gruppe von vier Personen geriet mit einer siebenköpfigen Personengruppe zunächst verbal in Streit.

Wenig später gingen mehrere Personen beider Gruppierungen aufeinander los und schlugen aufeinander ein.

Durch einen aufmerksamen Anwohner wurde hierauf die Polizeiinspektion Neu-Ulm verständigt, welche mit sieben Streifenbesatzungen an die Einsatzörtlichkeit verlegte.

Bereits vor dem Eintreffen der Streifenbesatzungen flüchteten die Tatverdächtigen und konnten teilweise im Rahmen einer umgehend eingeleiteten Nahbereichsfahndung festgestellt werden.

Von den angetroffenen Personen, welche sich im Altersbereich zwischen 16 und 20 Jahren bewegen, wurden die Personalien erhoben.

Die Beteiligten an der Schlägerei erwarten nun eine Anzeige wegen einer gefährlichen Körperverletzung.

(PI Neu-Ulm)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: