25.3.2021 – Hund zwischen Probstried und Untrasried, auf Höhe des Weilers Pfaffenhofen. überfahren

26.3.2021 Haldenwang-Pfaffenhofen. Am Donnerstagmorgen wurde, vermutlich kurz vor 08:00 Uhr, auf der St 2377 zwischen Probstried und Untrasried, auf Höhe des Weilers Pfaffenhofen, ein Hund überfahren und dabei tödlich verletzt.

Eine Anwohnerin rief bei der Polizei an, als sie sah, dass auf der Straße ein Lkw und ein Pkw angehalten hatten und der Lkw-Fahrer das Tier auf die Seite trug.

Die Fahrzeuge fuhren dann weiter. Als die Frau nachsah, stellte sie fest, dass der Hund tot war. Ob er durch eine der beiden beobachteten Fahrzeuge überfahren worden war, konnte die Frau nicht sagen. Sie konnte die Fahrzeuge auch nicht beschreiben.

Der Hund trug kein Halsband, konnte jedoch anhand eines Chips identifiziert werden.

Die Hundehalterin, wohnhaft in einem anderen angrenzenden Weiler, gab an, dass das Tier gegen 07:45 Uhr von zuhause ausgebüxt war.

Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen.

(VPI Kempten)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: