23.9.2020 – Streit über Radwegbenutzungspflicht in Füssen

24.9.2020 Füssen. Am Mittwochmittag kam es in der Kemptener Straße zu einer Streitigkeit zwischen einem Pkw-Fahrer und einem Radfahrer.

Der Radfahrer fuhr trotz Radwegbenutzungspflicht auf der Straße, weshalb der Pkw-Fahrer ihn während der Fahrt darauf ansprach.

Der Radfahrer zeigte dem Pkw-Fahrer daraufhin den Mittelfinger und setzte seine Fahrt fort.

Der Pkw-Fahrer wiederum überholte den Radfahrer und wollte ihn zur Rede stellen. Hierbei verlor der Radfahrer vermutlich das Gleichgewicht und stürzte. Dabei verletzte er sich leicht.

Vor lauter Wut trat der Radfahrer anschließend noch in die Beifahrerseite des Pkw und verursachte durch seine Klickpedalschuhe einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.500 Euro.

Weitere Ermittlungen folgen durch die Polizeiinspektion Füssen.

Hinweise aus der Bevölkerung werden unter der Tel.: 08362/9123-0 entgegengenommen.

(PI Füssen)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: