22.4.2013 – Lkw-Unfall auf A96 zwischen Neuravensburg und Wangen West

23.4.2013 Wangen. Ein Sattelzugfahrer ist am Montagnachmittag auf der A 96 zwischen der Behelfsausfahrt Neuravensburg der Anschlussstellen Wangen West gegen ein Absperrfahrzeug der Autobahnmeisterei geprallt.

Aufgrund auslaufenden Diesels musste daraufhin ein Fahrstreifen für mehrere Stunden gesperrt werden.

Der 55-jährige Lenker der Sattelzugmaschine bemerkte den auf dem rechten Fahrstreifen abgestellten Absicherungsanhänger gegen 13 Uhr zu spät und konnte trotz eines Ausweichversuchs eine Kollision nicht mehr vermeiden. Dabei wurde nicht nur der Anhänger stark in Mitleidenschaft gezogen, sondern auch der Dieseltank des Sattelzuges aufgerissen.

Rund 300 Liter des Kraftstoffs verteilten sich daraufhin über eine Länge von rund 250 Metern über die Fahrbahn beziehungsweise drangen in das Bankett ein. Zur Durchführung von aufwendigen Reinigungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen in Richtung Memmingen bis gegen 21:30 Uhr gesperrt werden.

Zudem mussten größere Mengen verunreinigtes Erdreich abgetragen werden. Größere Verkehrsbehinderungen blieben während der Streckensperrung aus. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf rund 25 000 Euro.

Werbung: