20.6.2021 – Unfall in Kempten

21.6.2021 Kempten (Allgäu). Am Sonntagnachmittag bog ein 21-jähriger Mann mit seinem BMW von der Königstraße in die Beethovenstraße ab.

Beim Abbiegen beschleunigte er so stark, dass sein Pkw zunächst über den Gegenfahrstreifen und dann wieder auf den eigenen Fahrstreifen schleuderte und dort gegen die Bordsteinkante stieß. Anschließend schleuderte der Pkw wieder auf den Gegenfahrstreifen und stieß dort gegen einen entgegenkommenden Pkw Honda.

Der Sachschaden hält sich mit gesamt etwa 3.500 Euro in Grenzen. Aufgrund mehrerer Zeugenaussagen wird Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft gehalten, ob wegen des Fahrverhaltens ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs einzuleiten ist.

Der Unfallverursacher war mit rund 0,2 Promille auch leicht alkoholisiert.

(VPI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Werbung: