20.1.2021 – Unfall zwischen Eurishofen und Jengen

21.1.2021 Jengen. Mittwochabend wurde der Polizei auf der Staatsstraße zwischen Eurishofen und Jengen ein beschädigter Pkw mitgeteilt.

Die Streife konnte den verantwortlichen Fahrer an der Unfallstelle nicht antreffen. Das Fahrzeug war offensichtlich in einem Kurvenbereich von der Fahrbahn abgekommen und hatte ein Verkehrszeichen beschädigt.

Kurze Zeit später teilte eine 29-jährige Frau mit, dass sie die Lenkerin zum Unfallzeitpunkt gewesen wäre. Bei der weiteren Überprüfung stellte sich aber heraus, dass es sich bei dem tatsächlichen Fahrer um den 29-jährigen Halter handelte.

Die an der gleichen Adresse wohnende Frau wollte ihm einen Gefallen tun, da er unter Alkoholeinfluss stand. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp einem halben Promille.

Als Unfallzeit wurde 20:50 Uhr angegeben. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 2.000 Euro. Der Unfallverursacher wird unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht angezeigt. Gegen die Frau wird gesondert ermittelt.

Zeugen, die zum oder nach dem Unfallzeitpunkt eine männliche Person in dem Bereich der Staatsstraße bzw. in Jengen laufen sahen, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Buchloe unter 08241/9690-0 zu melden.

(PI Buchloe)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: