18.7.2021 – Trunkenheitsfahrt endet im Gewahrsam

18.7.2021 Kempten (Allgäu). Eine 50-jährige Pkw-Lenkerin fiel am Sonntagmorgen durch ihre unsichere Fahrweise auf der B19 auf.

Die Frau wurde einer Verkehrskontrolle unterzogen, ein Atemalkoholtest ergab eine deutliche Alkoholisierung.

Aufgrund dessen wurde durch einen Arzt eine Blutentnahme durchgeführt, wobei sich die 50-Jährige zur Wehr setzte und die eingesetzten Beamten mit zahlreichen Kraftausdrücken beleidigte.

Aufgrund der erheblichen Alkoholisierung wurde die Frau im Anschluss in Gewahrsam genommen und verbrachte die Nacht im Haftraum der PI Kempten.

Sie muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr, Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung verantworten.

(PI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Werbung: