18.10.2020 – Party in Kempten wegen Missachtung der Maskenpflicht aufgelöst

19.10.20 Kempten im Allgäu. Am Sonntagabend wurde der Polizeiinspektion Kempten eine Party, bei der weder Mundschutz getragen noch Sicherheitsabstand eingehalten wurde, mitgeteilt.

Vor Ort konnten ca. 50 Gäste angetroffen werden, von denen zehn Personen keine Maske trugen.

Der Verantwortliche gab an, dass es sich bei der Feier um eine geschlossene Veranstaltung handle, er konnte allerdings keine hierfür erforderlichen Unterlagen wie eine Gästeliste oder ein Hygienekonzept vorweisen.

Den Veranstalter erwartet nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Infektionsschutzgesetz.

(PI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: