16.8.2021 – Radfahrer meldet Unfall in Füssen

17.8.2021 Füssen/Ostallgäu. Am Montagabend erschien ein 53-jähriger Radfahrer bei der Polizei Füssen und wollte einen Verkehrsunfall dokumentieren lassen.

Der Mann befuhr den Moosangerweg in Füssen und wurde von einem Omnibus überholt.

Der Busfahrer hielt wohl den vorgeschriebenen Abstand zum Radfahrer nicht ein und streifte ihn dadurch am Ellenbogen.

Im Anschluss daran tauschten die beiden Unfallbeteiligten ihre Personalien aus und verließen die Unfallörtlichkeit.

Als der Geschädigte die Personalien des Unfallgegners angeben sollte, wollte er keine Aufnahme mehr durch die Polizei. Daraufhin verließ er die Dienststelle.

Die Polizei sucht nun den Unfallgegner oder Zeugen. Hinweise bitte an die Polizei Füssen unter der Tel. Nr. 08362/9123-0.

(PI Füssen)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Werbung: