15.9.2021 – Unfallflucht auf der A96 bei Mindelheim

16.9.2021 Mindelheim/Unterallgäu. Am gestrigen Mittwochnachmittag, 15.9.2021, war gegen 16:25 Uhr ein 19-jähriger Pkw-Lenker auf der BAB A96 in Richtung München unterwegs.

Er war auf Höhe Mindelheim gerade dabei, einen Transporter zu überholen, als ein hinter diesem auf dem rechten Fahrstreifen befindlicher schwarzer Pkw Skoda Kombi unmittelbar vor ihm nach links auf die Überholspur zog.

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Daraufhin musste der 19-Jährige stark abbremsen und nach links ausweichen, da er sonst dem Skoda aufgefahren wäre.

Er streifte dabei die Mittelschutzplanke und konnte danach aber unverletzt und kontrolliert auf dem Standstreifen anhalten.

Der unbekannte Fahrer des Skoda setzte seine Fahrt jedoch unbeirrt fort.

Zum amtlichen Kennzeichen des Flüchtigen konnte der 19-Jährige keine Angaben machen. An seinem Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Ob auch die Mittelschutzplanke beschädigt wurde, wird noch durch die Autobahnmeisterei Mindelheim abgeklärt.

Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben und gegebenenfalls auch Hinweise zu dem flüchtigen Pkw machen können, werden gebeten, sich mit der Autobahnpolizei Memmingen unter der Rufnummer 08331/100-311 in Verbindung zu setzen. Gegen den noch unbekannten Skoda-Lenker leiteten die Beamten strafrechtliche Ermittlungen wegen Unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle ein.

(APS Memmingen)

Werbung: