14.8.2020 – Unfall in Immenstadt

15.8.2020 Immenstadt. Am Morgen des 14.8.2020 verursachte eine 80-jährige Fahrerin einen Unfall mit einem Sachschaden von 5.000 €.

Die Fahrerin blieb beim rückwärtigen Ausparken mit ihrem Schuh in der Fußmatte hängen. Dadurch verklemmte sich das Gaspedal, sodass das Fahrzeug gegen einen Fahnenmast und einen Findling geschleudert wurde.

Die Fahrerin blieb unverletzt.

(PI Immenstadt)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)
Werbung: