12.8.2021 – Unfall in Kempten

13.8.2021 Kempten (Allgäu). Am Nachmittag des 12.8.2021 ereignete sich in der Memminger Straße in Kempten ein Verkehrsunfall.

Ein stadtauswärts fahrender 20-Jähriger wollte mit seinem Audi A4 kurz vor der Einmündung zur Oberwanger Straße einen vor ihm fahrenden Pkw überholen und nahm dazu die Linksabbiegerspur in Anspruch.

Dort wartete jedoch eine Frau mit ihrem VW Polo ordnungsgemäß an der roten Ampel.

Der Polo wurde durch den Aufprall in den Kreuzungsbereich geschoben, wo er in einen entgegenkommenden BMW krachte.

Der Unfall verlief trotzdem einigermaßen glimpflich, außer leichten Verletzungen der Polo-Fahrerin blieben alle anderen Beteiligten unverletzt.

Der Polo hat nur noch Schrottwert, bei den beiden anderen Fahrzeugen blieb es beim Blechschaden.

Alkohol- und Drogentest verliefen negativ, trotzdem erwartet den Unfallverursacher eine Anzeige.

In dem Zusammenhang wird der Fahrer des Pkw Mercedes gesucht, der vor dem Unfallverursacher fuhr. Seine Zeugenaussage wäre wichtig zur vollständigen Klärung des Unfallhergangs. Hinweise nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen.

(VPI Kempten)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Werbung: