12.8.2021 – Familienstreit mit Folgen in Lindau-Zech

13.8.2021 Lindau (Bodensee). Am Donnerstagabend, gegen 21:45 Uhr, kam es in einer Wohnung im Ortsteil Zech in Lindau zu einem Streit zwischen 3 Brüdern einer Familie.

Im Rahmen der Streitschlichtung kam es dann durch einen 30-jährigen Mann zu Tätlichkeiten gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten.

Er versuchte, mit einem Kopfstoß einen Beamten zu verletzten. Ihm mussten Handschellen angelegt werden.

Außerdem war der Mann erheblich alkoholisiert.

Da er auch eine Verletzung an der Hand hatte, wurde der durch den Rettungsdienst in das Lindauer Krankenhaus gebracht. Dort beruhigte sich der Mann wieder und konnte entlassen werden.

Grund der Streitigkeit war offensichtlich ein feuchter Boden in der Wohnung, wo einer der 3 Brüder ausrutschte und sich an der Schulter verletzte.

Nach dem Einsatz hat sich der Mann auch schon bei den eingesetzten Beamten für sein Verhalten entschuldigt.

(PI Lindau)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)

Werbung: