12.8.2021 – E-Board ohne Zulassung in Lindau betrieben

13.8.2021 Lindau (Bodensee). Nicht wie sonst derzeit übliche ein E-Scooter, sondern ein sogenanntes E-Board, ein elektrisch betriebenes Skateboard, fiel einer Streife der Lindauer Polizei am Donnerstagmittag, auf.

Um 13:45 Uhr, auf der Seebrücke in Lindau auf. Das E-Board brachte es auf eine Geschwindigkeit von 30 km/h.

Im Rahmen einer anschließenden Kontrolle gab der 34-jährige Mann aus dem Kreis Konstanz an, nicht gewusst zu haben, dass er das E-Board im öffentlichen Verkehrsraum nicht bewegen darf.

Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet, die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Da er einsichtig war, wurde das Board nicht sichergestellt, er nahm es unter dem Arm und trug es bis zu seinem Fahrzeug.

(PI Lindau)

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Werbung: