10.10.2020 – Vandalismus in Oberauerbach

10.10.2020 Oberauerbach. In der Nacht von Freitag auf Samstag beobachtete ein Zeuge zwei bislang unbekannte Täter, welche mit schwarzen Kapuzenpullis bekleidet waren, wie diese mutwillig ein Verkehrszeichen an der Einmündung Salzstraße / Stettener Straße umtraten.

Die Täter flüchteten in südliche Richtung. Dort konnte im Umfeld, durch die eingesetzte Streife der PI Mindelheim, noch ein beschädigter Briefkasten vorgefunden werden, welcher ebenfalls auf das Konto der Unbekannten gehen dürfte.

Das Vorgehen der bislang unbekannten Täter ist kein Kavaliersdelikt, da es sich bei dem Verkehrszeichen um das Zeichen „Vorfahrt gewähren“ handelte und das Fehlen des Schildes für einen ortsunkundigen Fahrer durchaus schwerwiegende Konsequenzen nach sich gezogen hätte, wenn das Verkehrszeichen nicht mehr an seinem Ort befindlich gewesen wäre.

Der Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Weitere Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich mit der PI Mindelheim unter der Rufnummer: 08261-76850 in Verbindung zu setzen.

(PI Mindelheim)

Symbolfoto (© Bayerische Polizei)
Werbung: