1.5.2013 – Motorradunfall zwischen Gebrazhofen und Liezenhofen

2.5.2013 Leutkirch. Nach einem Ausweichmanöver ist ein Motorradfahrer am 1. Mai auf der Kreisstraße 7905 zwischen Gebrazhofen und Liezenhofen zu Fall gekommen und mittelschwer verletzt worden.

Der 55-Jährige war gegen 13.40 Uhr in Richtung Liezenhofen unterwegs, als ihm in einer leichten Kurve ein Auto entgegenkam.

Da sich der Autofahrer offenbar nicht möglichst weit rechts hielt, musste der 55-Jährige ein Ausweichmanöver einleiten und verlor dabei die Fahrzeugkontrolle. Er geriet ins Schlingern, kam rechts von der Straße ab und überschlug sich mit seinem Kraftrad.

Er musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von rund 6 000 Euro. Der Autolenker hatte seine Fahrt unbeirrt in Richtung Gebrazhofen fortgesetzt.

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter 07561/8488 0 bei der Polizei in Leutkirch zu melden.

Werbung: