Haldenwang leuchtet – Silvester 2022/2023

21.12.2022 Haldenwang/Oberallgäu. Eine kleine Rakete, die einsam in der Nacht verglüht und wochenlang als Müll auf Straße oder Feld liegt – genau dies möchte die Gemeinde Haldenwang zum kommenden Jahreswechsel verhindern.

Aufgrund der positiven Resonanz auf ein größeres privates Feuerwerk am nördlichen Ortsrand von Haldenwang zum Jahreswechsel 2021/2022, wurde im Gemeinderat vorgeschlagen dieses Silvester an gleicher Stelle ein Feuerwerk für alle Bürger der Gemeinde durchzuführen.

Das Feuerwerk wird von der Feuerwehr Haldenwang veranstaltet und mit Hilfe eines staatlich geprüften Pyrotechnikers gezündet.

Die Planung erfolgt wie im vergangenen Jahr von privater Hand. Durch diese Kombination ist es möglich ein musiksynchrones Großfeuerwerk durchzuführen, wie es für eine Gemeinde in der Größe von Haldenwang in dieser Form sonst nicht darstellbar wäre.

Durch eine gemeinsame Aufräumaktion wird zudem gewährleistet, dass die Überreste des Pyromusicals akribisch aufgesammelt werden.

Die Gemeinde verspricht sich hierdurch einen größtmöglichen Konsens zwischen Feuerwerksfreunden und Kritikern dieses Silvesterbrauchs, da auch die Auswirkungen für die Tiere zeitlich und örtlich begrenzt werden und die Verschmutzung der Ortsstraßen und Felder minimiert wird.

Entsprechend werden alle Mitbürgerinnen und Mitbürger gebeten, freiwillig auf privates Feuerwerk zu verzichten. Stattdessen würden sich die Veranstalter über Geldspenden freuen, die ab sofort bei der Gemeinde oder zum Jahreswechsel vor Ort abgegeben werden können und so eine Wiederholung der Veranstaltung im kommenden Jahr sichern.

Nähere Informationen zu dem Pyrospektakel finden sich im Internet unter

 www.haldenwang-leuchtet.de

Hinweis: Bei unpassender Witterung, insbesondere Nebel, Sturm oder starken Schneefall, findet das Feuerwerk an einem Ersatztermin statt.

Werbung: