Fernsehtipp 27.1.2020: „Heimat der Rekorde“

Montag, 27. Januar 2020
20:15bis21:00

Fernsehtipp am Montag, 27.1.2020, um 20:15 Uhr im Bayerischen Fernsehen: „Heimat der Rekorde“

Claudia Pupeter stellt Spitzenleistungen und Superlative aus Bayern vor. Denn: Der Freistaat steckt voller Rekorde und fast täglich werden neue Rekordleistungen erbracht! Die Moderatorin trifft die Rekordhalter mit ihren unglaublichen Geschichten – diesmal unter anderem in Maierhöfen und Nesselwang.

In Maierhöfen in Schwaben findet jährlich – mit einer Strecke von über 30 Kilometern – der längste Almabtrieb Deutschlands statt.

Vor der Kulisse des Felsenlabyrinths im oberfränkischen Wunsiedel wiederum tut sich die älteste Freilichtbühne Deutschlands auf. Moderatorin Claudia Pupeter trifft Schauspielerin Eli Wasserscheid („Tatort Franken“), die hier 2019 als Päpstin auf der Bühne stand.

In Hergolding in Oberbayern stellt Deutschlands bester Nachwuchslandwirt sein Können unter Beweis und so rasant wie in Nesselwang in Schwaben geht es nirgendwo in Deutschland ins Tal – auf der schnellsten Zipline Deutschlands.

Einem Weltrekord auf den Spuren landet „Heimat der Rekorde“ im schwäbischen Lauingen an der Donau, wo man während der Osterzeit das größte Osternest bestaunen kann.

Außerdem entdeckt Claudia Pupeter den tiefsten Punkt Bayerns in Kahl am Main in Unterfranken.

Werbung: