27.4.2022 – Mit der Drehleiter gerettet

Donnerstag, 28. April 2022

28.4.2022 Füssen/Ostallgäu. Über die Leitstelle des Rettungsdienstes wurde die Polizei Füssen zu einer Kleingartenanlage beordert.

Ein Mann sei in ein das Loch eines Kanals gefallen. Die Streife stellte fest, dass ein 83-jähriger Mann an einem Wasserschieber arbeiten wollte.

An der vorletzten Öse, die als Trittstufe benutzt wird, rutschte der Mann aus, fädelte mit dem Bein ein und stürzte rückwärts auf den Schachtboden. Ein Nachbar des 83-Jährigen fand ihn in dieser misslichen Lage.

Die Feuerwehr Füssen rückte mit einem Zug inklusive Drehleiter an. Nach Abtrennen der Metallöse mit der pneumatischen Schere wurde der Mann mit der Drehleiter als Kran aus dem Loch gerettet.

(Symbolfoto: Bayerische Polizei)

Anschließend wurde der Mann durch den Rettungsdienst mit einer Beinverletzung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

(PI Füssen)

Werbung: